Text-Nummer: 0051

Schaltung am: 12.06.1996
Rubrik(en): Forschung und Wissenschaft
Umfang des Textes in Zeichen: 5043
Verfasser(in): Susanne Kretzer
Geschrieben am: 1985
Kürzel:
Originaltitel: Mystifiktionale Spuren
Copyright: Susanne Kretzer
Veröffentlichungsabsicht von/am:
Veröffentlicht von/am:
Delta Tau Null, Juni 1985, S. 31 - 33
Übersetzung einer überarbeiteten Fassung in:
The Review of Contemporary Fiction, Vol. 8, Nr. 1
Arno Schmidt Number, Spring 1988
Übersetzungstitel: Mystifictional Traces
Übersetzer(in): F.P. Ott
Copyright Übersetzung: F.P. Ott
Diskussion/Leserbriefe:

Susanne Kretzer

Mystifiktionale Spuren

Der Rahmen des Fensterkreuzes vor dem Schreibtisch gibt den Blick frei auf einen Landschaftsausschnitt, in dem nichts mehr geschieht. Eine leere Landschaft birgt in sich nicht die Bewegung, die ein "Wortmetz" in literarische Handlung meißeln wollte - jedoch bietet sie dem, der "im Zimmer weit größere Freiheiten (hat), als draußen" (Julia 4) die Möglichkeiten, seine Welt aus Kunst und Phantasie in ihr anzusiedeln. In der Bargfelder Klause werden diese Phantasie-Bilder zum Surrogat einer vollen Landschaft, in deren BildRaum sich die Liter(e)alität des späten Schmidt einschreibt.
Wahrnehmung der Außenwelt beschreibt Schmidt in Zettels Traum als "Verstauung und Verteilung auf die (4) Instanzen des psychischen Apparates" (Zettel 1182), während die Umkehr dieses Vorgangs - ausgehend vom Traum: über die Halluzination zu den LGs - sich im Kunstwerk dokomentiert findet. Die einzelnen psychischen Instanzen schaffen in Kooperation miteinander den BildRaum, der, fertiggestellt, das Kunstwerk sei. Dem ubw, "das über die archaisch_unglaublichsten Energien verfügt" (Zettel 1182), fällt dabei der größte Teil raumschaffender Arbeit zu: Es erstellt die Kulisse. Als verfüge es über "wollu'minöse Farbeimer" (Zettel 1184), umgeht es den direkten Befehl des ÜI und pinselt dessen Anweisung in seinem Sinne aus.


Den vollständigen Text finden Sie unter derselben Rubrik und Textnummer im Ragman's Rake Reservoir. Dort können sie den Text auch als Datei im Rich Text Format downloaden.


This text is a Ragman's Rake document. (c) 1996 by the Author or/and by Ragman's Rake. e-mail: Ragman@alabaster.de